menschen

Browsing Tag

In Column

Du gehst nicht aus? Ist ja fad!

Lange habe ich keinen Mimimi-Montag mehr veranstaltet. Ich habe festgestellt, dass man sein gesamtes Pulver ziemlich schnell verschießt, wenn man beschließt, sich jede Woche über irgendwelche Dinge aufzuregen. Also verzeiht mir bitte, dass es mein berühmtes Mimimi nun in größeren Abständen gibt! Ich gelobe Besserung, möchte aber nichts versprechen, was ich nicht halten kann. Ups, bevor ich nun schon meinen ersten Punkt vorwegnehme, lasst mich euch herzlich willkommen heißen. Zu unserem Hassformat, das wir alle lieben.

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Mimimi-Montag

Du wärst schon ne echte Traumfrau…

Es ist mal wieder Montag, ich habe ungefähr drei Stunden geschlafen und bin nach einem wundervollen Wochenende in King’s Landing (Normalsterbliche würden es auch Dubrovnik nennen) wieder in der Heimat. Und weil ich mich ja der allgemeinen Stimmung der Wiener anpassen muss, gibt’s natürlich ganz in alter Manier wieder einen Mimimi-Montag. Übrigens – wusstet ihr, dass der Mimimi-Montag heute 30 wird? Na, wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! Herzlich willkommen zu unserem Hassformat, das wir alle lieben!

 

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Mimimi-Montag

„Der Urlaub stresst mich so unglaublich!“

Einen wunderschönen Start in die Woche wünsche ich euch, meine Lieben! Na, beschert der Wetterumschwung euch auch so wunderbare Laune? Ich persönlich wurde in der letzten Woche von ungewohnten Glücksgefühlen in Kombination mit unermüdlicher Sportmotivation (ja, ich habe das gerade tatsächlich geschrieben!) heimgesucht. Langsam verstehe ich, warum sich im Frühling immer alle verlieben. Für alle, die gerade niemanden zum Verlieben haben, gibt es zum Glück den Mimimi-Montag. Herzlich willkommen zu unserem Hassformat, das wir alle lieben!

Read More

Share Tweet Pin It +1

5 Comments

In Mimimi-Montag

Vorsicht mit der Autotür!

Meine Lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen Montag! Ja, ich weiß, wir mussten letzte Woche ungeplant pausieren. Da ich relativ unorganisiert in meinen Prag-Kurztrip gestartet bin, habe ich es auch verpasst, rechtzeitig einen Montagsbeitrag zu erstellen und zu planen. Falls sich jemand gefragt hat, warum ich mit meinem Blog kein Geld verdiene: Ich fürchte, daran liegt’s. Nun will ich euch aber nicht weiter mit den Details meiner Inkompetenz langweilen, sondern euch endlich den Beitrag liefern, auf den ihr hoffentlich schon gespannt gewartet habt. Herzlich willkommen zu unserem Hassformat, das wir alle lieben!

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Personal

Muss man sich selbst lieben?

In den sozialen Netzwerken geistern seit geraumer Zeit zwei Trends herum, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite wird nach Perfektion gestrebt, jeder will den flachsten Bauch, die straffsten Oberschenkel und das hübscheste Gesicht. Und dann gibt es ein zweites Lager, welches sich nicht selten aus dem der Perfektionisten entwickelt: die Verfechter der Selbstliebe. Sich selbst lieben ist zu einer neuen Religion geworden.

Read More

Share Tweet Pin It +1

3 Comments

In Column

Eigenarten, die man entwickelt, wenn man in Wien wohnt

Als Tourist begegnet man einer Stadt ganz anders, als wenn man eine Zeit lang dort gewohnt hat. Ich weiß noch, wie ich damals, als ich immer nur zu Besuch in Wien war, fasziniert von allem dort war und fast schon ehrfürchtig durch die Straßen gewandert bin. Nun wohne ich seit einem halben Jahr hier und man kann sagen, dass ich wie ein anderer Mensch durch die Stadt wandle und gewisse Marotten entwickelt habe.

Strategisches U-Bahn-Fahren

Als ich noch als Touri in Wien war, habe ich beim U-Bahn-Fahren keine genaue Strategie verfolgt – ich bin einfach nur gefahren. Doch je öfter ich in Wien mit der …

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Mimimi-Montag

Wann ist eine Verabredung eine Option geworden?

Einen wunderschönen guten Morgen! Dank meines genialen Organisationstalents (ich unterdrücke an dieser Stelle ein Hüsteln) und dem lieben Jürgen, der mich freundlicherweise gestern daran erinnert hat, dass ein neuer Montag ansteht, könnt ihr diese Woche tatsächlich mal wieder mit meiner schlechten Laune in den Tag starten. Ich habe es doch allen Ernstes mal wieder geschafft, den Beitrag noch vor dem Montag zu schreiben, und bin wirklich mächtig stolz auf mich. Gut, das ist zur Hälfte dem Zufall zu verdanken, denn zufällig war ich gerade zuhause vor dem Laptop, als mir ein paar Dinge eingefallen sind, über die man sich wunderbar aufregen könnte. Ich darf …

Read More

Share Tweet Pin It +1

6 Comments

In Personal

Was dir niemand über das alleine Wohnen sagt

Seit zwei Monaten darf ich nun alleine wohnen und bin nach wie vor extrem glücklich darüber. Man hört ja so die verschiedensten Dinge darüber und ich muss offen zugeben, dass bisher nicht alles positiv war und meine liebe Wohnung und ich einen recht holprigen Start miteinander hatten. Mittlerweile scheint sich aber alles zum Guten zu wenden (ich hoffe, ich hab’s jetzt nicht verschrien), und es ist an der Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen.

Read More

Share Tweet Pin It +1

5 Comments

In Mimimi-Montag

Werd‘ doch Friedhofsgärtner!

Einen wunderschönen guten Abend, ihr lieben Menschen da draußen! Mit diesem Mimimi-Montag habe ich mir bis zum Abend Zeit gelassen und das ist auch gut so, denn heute, bevor ich den Beitrag tippen konnte, habe ich mich schon so aufgeregt, dass ich einen richtigen Wutschrei ausgestoßen habe – perfekte Voraussetzungen für den Mimimi-Montag! Falls es jemand gehört hat, möchte ich mich an dieser Stelle dafür entschuldigen. Außerdem möchte ich euch wie immer herzlich willkommen heißen – zu dem Hassformat, das wir alle lieben.

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Mimimi-Montag

Ich hasse Menschen mit gutem Schlaf! / Mimimi-Montag

Ich wünsche euch einen guten Morgen! Dieser Tag heute könnte einer der besten Tage meines Jahres, wenn nicht sogar meines Lebens werden, aber er hat auch das Potenzial, mich auf den Boden der Tatsachen zurückzubefördern und meine angestauten Hoffnungen zu zerstören. Entsprechend aufgeregt bin ich und ich sitze nun mit Herzklopfen und Schmetterlingen im Bauch vor dem Computer und fühle mich wie ein frisch verknallter Teenager. Um mich ein wenig von meiner Aufregung abzulenken, gibt es nun erst mal eine große Portion Montags-Mimimi!

Read More

Share Tweet Pin It +1

7 Comments