schreiben

Browsing Tag

In Mimimi-Montag

Warum ich Speditionen hasse

Wer hat denn da an der Uhr gedreht? Verdammt, schon wieder Montag. Und was für einer. Das Chaos hat mich heute voll im Griff. Ich bin schon mit dem falschen Fuß aufgestanden, weil ich von einem unangenehmen Anruf geweckt wurde. Bin dann mit Wut im Bauch in Rekordzeit fünf Kilometer gelaufen und seitdem streikt mein Kreislauf und ich sitze mit Kopfschmerzen auf dem Sofa. Miese Voraussetzungen für einen guten Wochenstart, aber beste Voraussetzungen für unser Hassformat, das wir alle lieben! Willkommen zum Mimimi-Montag!

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Mimimi-Montag

Waaaaas, du rauchst?

Meine Lieben. Ich habe diesen wunderbaren Tag nicht vergessen, er war nur in der Sommerpause. Wie jeder, der sich auch nur einmal mit mir unterhalten hat, weiß, bin ich ein absoluter Sommermensch und liebe die heißen Temperaturen. Ich bin sogar ein Fan von diesen warmen Nächten, in denen es nicht wirklich abkühlt und nehme es liebend gern in Kauf, viermal täglich kalt zu duschen. Und von diesen Tagen gab es dieses Jahr zum Glück so viele, dass ich kaum Gründe für ein bisschen Mimimi gefunden habe. Aber da sich der Sommer jetzt leider langsam aber sicher dem …

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Mimimi-Montag

„Der Urlaub stresst mich so unglaublich!“

Einen wunderschönen Start in die Woche wünsche ich euch, meine Lieben! Na, beschert der Wetterumschwung euch auch so wunderbare Laune? Ich persönlich wurde in der letzten Woche von ungewohnten Glücksgefühlen in Kombination mit unermüdlicher Sportmotivation (ja, ich habe das gerade tatsächlich geschrieben!) heimgesucht. Langsam verstehe ich, warum sich im Frühling immer alle verlieben. Für alle, die gerade niemanden zum Verlieben haben, gibt es zum Glück den Mimimi-Montag. Herzlich willkommen zu unserem Hassformat, das wir alle lieben!

Read More

Share Tweet Pin It +1

5 Comments

In Mimimi-Montag

Vorsicht mit der Autotür!

Meine Lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen Montag! Ja, ich weiß, wir mussten letzte Woche ungeplant pausieren. Da ich relativ unorganisiert in meinen Prag-Kurztrip gestartet bin, habe ich es auch verpasst, rechtzeitig einen Montagsbeitrag zu erstellen und zu planen. Falls sich jemand gefragt hat, warum ich mit meinem Blog kein Geld verdiene: Ich fürchte, daran liegt’s. Nun will ich euch aber nicht weiter mit den Details meiner Inkompetenz langweilen, sondern euch endlich den Beitrag liefern, auf den ihr hoffentlich schon gespannt gewartet habt. Herzlich willkommen zu unserem Hassformat, das wir alle lieben!

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Personal

Muss man sich selbst lieben?

In den sozialen Netzwerken geistern seit geraumer Zeit zwei Trends herum, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite wird nach Perfektion gestrebt, jeder will den flachsten Bauch, die straffsten Oberschenkel und das hübscheste Gesicht. Und dann gibt es ein zweites Lager, welches sich nicht selten aus dem der Perfektionisten entwickelt: die Verfechter der Selbstliebe. Sich selbst lieben ist zu einer neuen Religion geworden.

Read More

Share Tweet Pin It +1

3 Comments

In Mimimi-Montag

Wann ist eine Verabredung eine Option geworden?

Einen wunderschönen guten Morgen! Dank meines genialen Organisationstalents (ich unterdrücke an dieser Stelle ein Hüsteln) und dem lieben Jürgen, der mich freundlicherweise gestern daran erinnert hat, dass ein neuer Montag ansteht, könnt ihr diese Woche tatsächlich mal wieder mit meiner schlechten Laune in den Tag starten. Ich habe es doch allen Ernstes mal wieder geschafft, den Beitrag noch vor dem Montag zu schreiben, und bin wirklich mächtig stolz auf mich. Gut, das ist zur Hälfte dem Zufall zu verdanken, denn zufällig war ich gerade zuhause vor dem Laptop, als mir ein paar Dinge eingefallen sind, über die man sich wunderbar aufregen könnte. Ich darf …

Read More

Share Tweet Pin It +1

6 Comments

In Column, Personal

Wenn ständige Erreichbarkeit zur Qual wird

Manchmal denke ich darüber nach, was ich in einem früheren Leben gewesen sein könnte. Und so ziemlich immer ende ich bei der Überzeugung, dass ich in einem früheren Leben eine Katze gewesen sein muss. Nicht, weil ich Katzen so gerne hätte – ich bin Hundemensch mit Leib und Seele. Aber mit Katzen kann ich mich sehr stark identifizieren: Wenn sie gestreichelt werden wollen, werden sie sehr anhänglich und geben keine Ruhe, bis sie Zuneigung bekommen und sobald sie keinen Bock mehr auf Streicheleinheiten haben, hauen sie wieder ab. Genau diese Eigenschaften würde ich auch mir selbst zuschreiben.

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Personal

Ein Spaziergang im Wald / 7 Tage, 7 Stories

Ich blicke in seine braunen, freundlichen Augen und eine Woge der Freude erfasst mich, als er meinen Blick erwidert, auch wenn er ihn schnell wieder abwendet, um voran zu laufen. Ich lächle, als ich die roten Blätter unter seinen Füßen knirschen höre, und könnte in diesem Moment kaum glücklicher sein. Selbst, wenn wir uns gerade nicht unterhalten, hat dieser Moment etwas unglaublich vertrautes. Ich frage mich, ob er das auch so sieht, oder ob ich mit diesem Gefühl alleine bin. Ist er genauso gerne mit mir zusammen, wie ich mit ihm?

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Personal

Eine Ode an den Herbst – 7 Tage, 7 Stories

eine herbstlandschaft

Der Herbst hat begonnen und ich bin mir, wie jedes Jahr, nicht sicher, ob ich mich auf das freue, was er bringt, oder ob ich noch eine Weile um den wie jedes Jahr viel zu kurzen Sommer trauern soll. Damit ich ein bisschen positive Stimmung in den Herbst bringen kann, kam mir letzte Woche spontan eine Idee, die ich auf meiner Facebookseite schon geheimnisvoll angekündigt habe: Zusammen mit Kat von Seven&Stories habe ich eine herbstliche Schreibchallenge geplant: Das Projekt „7 Tage, 7 Stories“ – man beachte, wie perfekt der Name zu Kathis Blognamen passt 😉 

Read More

Share Tweet Pin It +1

4 Comments