Februar 2018

Monthly Archives

In Mimimi-Montag

Ich hasse leere Versprechungen!

Manchmal kann man sich wirklich köstlich über Dinge aufregen, die man selbst verschuldet hat. Dazu zählt heute meine Verpeiltheit, den ersten Entwurf dieses Mimimi-Montags lediglich auf einem USB-Stick abzuspeichern, dann mit Laptop, aber ohne besagten Stick zu meiner Familie zu fahren und den ganzen Beitrag nochmal neu schreiben zu können. Ich bin ein Vollpfosten. Und das nur, weil mein Laptop nach fünf tollen gemeinsamen Jahren langsam aber sicher den Geist aufzugeben droht, was mich per se schon mehr als traurig macht. Aber hilft ja nix. Ich heiße euch also nun erneut willkommen zu unserem Hassformat, das wir alle lieben.

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Personal

Was dir niemand über das alleine Wohnen sagt

Seit zwei Monaten darf ich nun alleine wohnen und bin nach wie vor extrem glücklich darüber. Man hört ja so die verschiedensten Dinge darüber und ich muss offen zugeben, dass bisher nicht alles positiv war und meine liebe Wohnung und ich einen recht holprigen Start miteinander hatten. Mittlerweile scheint sich aber alles zum Guten zu wenden (ich hoffe, ich hab’s jetzt nicht verschrien), und es ist an der Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen.

Read More

Share Tweet Pin It +1

5 Comments

In Mimimi-Montag

Werd‘ doch Friedhofsgärtner!

Einen wunderschönen guten Abend, ihr lieben Menschen da draußen! Mit diesem Mimimi-Montag habe ich mir bis zum Abend Zeit gelassen und das ist auch gut so, denn heute, bevor ich den Beitrag tippen konnte, habe ich mich schon so aufgeregt, dass ich einen richtigen Wutschrei ausgestoßen habe – perfekte Voraussetzungen für den Mimimi-Montag! Falls es jemand gehört hat, möchte ich mich an dieser Stelle dafür entschuldigen. Außerdem möchte ich euch wie immer herzlich willkommen heißen – zu dem Hassformat, das wir alle lieben.

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Work & Study

Die besten Studiertipps für Faule

Wer mich für eine Streberin gehalten hat, lag damit ungefähr so falsch wie die Amerikaner damals  im zweiten Weltkrieg, als sie dachten, die Japaner würden niemals Pearl Harbor angreifen. Ich bin das absolute Gegenteil, ich fange selten früher als drei Tage vor einer Prüfung an zu lernen und mein halbes Studium besteht aus Selbstbeschiss in Form von „Das schaff ich schon, das ist nicht so schwer“-Mantras. Gut, ich gebe zu, dass ich mit dieser Einstellung schon oft auf die Schnauze gefallen bin. In vielen Fällen war ich aber trotz Faulheit äußerst erfolgreich in meinen Prüfungen und daher verrate ich euch heute meine besten Studiertipps für Faule. 

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Mimimi-Montag

Satzzeichen sind keine Option!

Liebe Leute, einigen von euch ist es ja schon aufgefallen, dass ich den Mimimi-Montag letzte Woche sträflich vernachlässigt habe. Danke für eure lieben Nachrichten dazu, ich freue mich, dass die Abwesenheit des Beitrags bei einigen doch ein Loch hinterlassen hat. Das möchte ich nun versuchen zu füllen. Herzlich willkommen zu dem Hassformat, das wir alle lieben!

Read More

Share Tweet Pin It +1

4 Comments

In Column

Meine 8 Lieblingsplätze in Wien

Nun ist das erste Semester an der Uni vorbei und ich bin schon bald ein halbes Jahr in Wien. Auch, wenn ich in dieser Zeit hauptsächlich damit beschäftigt war, Wohnung und Job zu suchen, zur Uni zu pendeln und meinen Frust über die Gesamtsituation mit dem einen oder anderen Spritzer zu betäuben, habe ich in dieser Zeit ein paar Plätze entdeckt, an denen ich gerne Zeit verbringe. Und die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Vielleicht schafft es einer meiner Lieblingsplätze in Wien ja auch, in eure Top Ten aufgenommen zu werden!

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments