Personal

Category Posts

In Personal

Der Weg ist das Ziel?

Es ist Montag und damit der perfekte Moment für einen kleinen Neuanfang. Daher habe ich mich entschieden, eine neue Kategorie ins Leben zu rufen – die Extraportion Inspiration. In dieser Kategorie möchte ich euch Dinge vorstellen, die mich inspirieren oder zum Nachdenken anregen. Das kann ein Buch sein, ein toller Mensch, ein Film, oder auch mein heimisches Klo. Ich fand es schon immer ganz cool, wenn andere Blogger gewisse „Serien“ hatten. Einfach nur meinen Wochenrückblick zu posten, fände ich aber langweilig, schließlich interessiert es, denke ich, niemanden, dass ich am Wochenende Lasertag spielen war und eine neue Serie angefangen habe. Deshalb gibt es nun (hoffentlich) …

Read More

Share Tweet Pin It +1

16 Comments

In Column, Personal

Du musst lauter werden!

Ich weiß noch, wie es damals war. Damals, mit 15. Ich hatte gerade mit meinem ersten Job begonnen und habe in einer Eisdiele angefangen. Ich kam dreimal pro Woche während der Schulzeit um Mitternacht nach Hause, obwohl um diese Zeit niemand mehr Eis essen geht (schon gar nicht im April), hatte Blasen an den Händen, kämpfte mit meinem Heuschnupfen, hatte teilweise unmögliche Kollegen und Kunden, und war trotzdem immer freundlich und bemüht. Wirklich zu jedem, egal, ob mich derjenige mit Respekt behandelte oder nicht. Ich habe mir den Hintern aufgerissen, obwohl ich nur für einen Hungerlohn arbeitete. Trotzdem kam eines Tages die Chefin zu mir …

Read More

Share Tweet Pin It +1

54 Comments

In Personal

Happy Birthday, die mit dem roten Lippenstift!

Wahnsinn, heute ist es auf den Tag genau ein Jahr her, dass ich meinen Blog ins Leben gerufen habe. Ich sehe es noch bildlich vor mir, wie ich gute fünf Stunden damit verbracht habe, mir selbst WordPress näherzubringen, wie ich dabei mehrmals kurz davor war, alles hinzuschmeißen und wie ich geflucht habe wie ein Seemann. Gut, letzteres ist nichts Neues, ich werde immer wieder mal gefragt, ob ich am Tourette-Syndrom leide, aber an diesem Tag konnte ich mich selbst übertreffen. Heute möchte ich nicht mit Kraftausdrücken um mich werfen. Ganz im Gegenteil. Mein heutiges Motto lautet: „Spread love as thick as you would Nutella!“

Read More

Share Tweet Pin It +1

21 Comments

In Personal, Work & Study

7 Semester Studium – wie sich ein Leben ändern kann

Wir schreiben den 28. September 2013. Der Sommer neigt sich schon dem Ende zu, aber es ist heiß. Ahnungslos, wie warm mir in der Sonne werden würde, ziehe ich meine schwarze Jeans, ein schwarzes T-Shirt und eine Jeansweste darüber an. Ich versuche, mich cool zu geben, aber ich habe gewaltigen Schiss. Als ich mich in den Bus setze klopft mein Herz und mit jedem Schritt, den ich mache, wird es schlimmer. Ich habe das Gefühl, jeder starrt mich an. Ich versuche, mich von dem ungleichmäßigen Kopfsteinpflaster nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und vor allem nicht zu stolpern. Zielstrebig richte ich den Blick nach …

Read More

Share Tweet Pin It +1

25 Comments

In Personal

2016, ich liebe dich!

Mein liebes Jahr 2016, diesen Satz wirst du wahrscheinlich so noch nicht gehört haben. Wenn ich Facebook, Instagram oder irgendeine andere soziale App öffne, stolpere ich in letzter Zeit immer wieder über den Satz „Kann das Jahr noch schlimmer werden? Kann sich 2016 nicht endlich verpissen?“ Ich bin ja normalerweise ganz vorne dabei bei den Stänkerern, aber diesmal nicht. Ich schwimme gerne gegen den Strom und so auch in diesem Punkt. Denn ich gehöre zu den wenigen Menschen, die sagen: 2016, bitte bleib und geh nie wieder weg!

Read More

Share Tweet Pin It +1

5 Comments

In Personal

Ich bin kein Brutkasten!

Nach „Du siehst irgendwie anders aus, hast du zugenommen?“ ist die schlimmste Frage, die man mir stellen könnte: „Na, wann ist es denn bei euch so weit mit Kindern?“ Ich muss dann jedes Mal abwägen, ob ich mich zuerst übergeben oder demjenigen ins Gesicht schlagen möchte – meist schließe ich einen inneren Kompromiss und entscheide mich dafür, meinem Gegenüber in Gedanken ins Gesicht zu kotzen. Einfach weil ich genau weiß, was auf meine Antwort folgt. Meine Antwort lautet nämlich stets: „Wir möchten keine Kinder, wir legen uns lieber einen Hund zu.“

Read More

Share Tweet Pin It +1

61 Comments

In Personal

I have a dream…

„In dreams we enter a world that’s entirely our own.“

Mit diesem weisen Zitat von einem meiner Lieblingsprofessoren – Professor Dumbledore – möchte ich den heutigen Blogpost einleiten, weil ich finde, dass es nicht nur wunderschön ist, sondern auch perfekt passt. Tatsächlich gibt es tausende von Zitaten und Songtexten, die sich um das Thema Träume drehen. Ob dies ein simples „I have a dream“ von Martin Luther King oder ein wunderschön zur Weihnachtszeit von Melanie Thornton gesungenes „A wonderful dream of love and peace for everyone“ ist, Träume sind immer ein wunderbares Thema, mit dem ich mich wohl stundenlang beschäftigen könnte.

Read More

Share Tweet Pin It +1

7 Comments

In Personal

Social Media und Beziehungen

Eine Beziehung ist wie ein Penis. Dieser Satz mag, in Anbetracht der Tatsache, dass in den meisten Beziehungen mindestens einer davon vorhanden ist, etwas seltsam anmuten. Wenn man jedoch ein bisschen darüber nachdenkt, fällt einem auf, dass ein Penis und eine Beziehung tatsächlich einiges gemeinsam haben – wobei ich, um ehrlich zu sein, nicht glaube, dass darüber überhaupt jemand außer mir nachdenkt. Trotzdem bin ich der Meinung, dass diese Behauptung Hand und Fuß hat.

Read More

Share Tweet Pin It +1

8 Comments

In Personal

Sozialforschungsprojekt Supermarkt

Die Nahrungsbeschaffung war für den Menschen stets ein großes Thema. Zu den menschlichen Anfängen mussten unsere Männer tagsüber noch wilde Tiere jagen und sie dann nachts mit ihrem Schnarchen von uns fernhalten, während wir Frauen Beeren gesammelt haben und dann nicht mal ein leckeres Joghurt hatten, in das wir sie hätten hineinschmeißen können. Zum Glück ist das Einzige, was davon heute noch übrig ist, das Schnarchen einiger Männer. Denn irgendwann kam ein superkluger Mensch auf die Idee, den Supermarkt zu erfinden und Tiere in schon verarbeiteter Form anzubieten. Was bin ich demjenigen dankbar. Anstatt sich jedes Mal großen Gefahren auszusetzen, die die Nahrungssuche früher mit …

Read More

Share Tweet Pin It +1

31 Comments