September 2017

Monthly Archives

In Mimimi-Montag

Zwischenmenschliche Kommunikation und ihre Tücken / Der Mimimi-Montag

Ich bin ja durchaus ein Mensch, der wöchentlichen Routinen nicht abgeneigt ist. Zum Beispiel hatten meine Mama und ich, als ich noch daheim gewohnt habe, die Angewohnheit, jeden Mittwochabend zu Ikea zu gehen und dort Pommes zu essen. Was habe ich dieses Ritual genossen! Nun verbringe ich meine Wochentage zumeist in meiner neuen Wahlheimat Wien und was man dort ganz schnell lernt, ist das Sudern, also das Meckern über jeden Schei*. Das ist wohl mit einer der Gründe, warum ich mich für Wien entschieden habe, denn hier ist ein bisschen Mimimi nicht nur erlaubt, es gehört sogar zum guten Ton. Und nach diesem Motto …

Read More

Share Tweet Pin It +1

18 Comments

In Personal

Wien vs. Innsbruck – ein erstes Fazit

Eine Woche ist mein Umzug nach Wien jetzt her – und diesen Post tippe ich, während ich auf dem Balkon in Innsbruck sitze und auf die Tiroler Berglandschaft schaue, die ich eigentlich verlassen wollte. Nein, das hat nichts mit plötzlich auftauchender Heimatliebe zu tun, sondern mit dem gestrigen Geburtstag meiner Mama – sie ist übrigens 28 geworden, wenn ihr jemand gratulieren möchte. Dennoch habe ich mich dazu entschieden, noch ein wenig zu bleiben und Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Und da letztere wiederum 90 Prozent ihres Tages in der Arbeit verbringt, habe ich genügend Zeit, um ein erstes Fazit zu ziehen.

Read More

Share Tweet Pin It +1

5 Comments

In Personal

Cozy Sunday / 7 Tage, 7 Stories

Nun ja, wie ihr bereits mitbekommen habt, ist heute das Thema „Cozy Sunday“ an der Reihe. Warum man nicht einfach „gemütlicher Sonntag“ dazu sagen kann? Keine Ahnung, ich vermute, auf Englisch klingt’s einfach mal eine Ecke cooler.

Da ihr jetzt diesen Text lest, den ich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Halbschlaf getippt habe, könnt ihr euch sicher sein, dass ich mir gerade tatsächlich einen feinen Sonntag mache – ohne Laptop, Handy und Verpflichtungen. Was ich genau tue, weiß ich zu diesem Zeitpunkt selbst noch nicht, da meine Fähigkeiten, in die Zukunft zu sehen, doch noch nicht so weit ausgeprägt sind und ich …

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Personal

Sonnenuntergang / 7 Tage, 7 Stories

Sonnenuntergang

Die untergehende Sonne kitzelte mich an der Nase und ich unterdrückte den Reflex, zu niesen. Wir sitzen gemeinsam am Wasser und sehen dabei zu, wie die Donau vor uns in ein spannendes, orangefarbenes Licht getaucht wird und sich die Lichtreflexe an der Wasseroberfläche spiegeln. Heute ist es ungewöhnlich warm für einen Tag Ende September und ich freue mich darüber. Für meinen Geschmack ist es zwar immer noch etwas kühl, aber ich arrangiere mich damit. Ich rutsche näher zu dir heran, um etwas von deiner Wärme abzubekommen.

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Personal

Der Buchstabe H / 7 Tage, 7 Stories

„Entschuldigen Sie bitte?“, riss sie der junge Mann, der seit Tagen in das Café kam, immer am selben Tisch am Fenster saß und einen Cappuccino bestellte, aus ihren Gedanken. Als sie näher an seinen Tisch trat, wurde sie verlegen. Die letzten Male hatten sie außer bei der Aufnahme der Bestellung und beim Bezahlen nicht miteinander gesprochen. Sie fand ihn zwar interessant, doch sie wollte ihn nicht stören. Er war immer so in sein Buch vertieft gewesen, dass sie sich gescheut hatte, ein Gespräch mit ihm anzufangen.

„Ist etwas nicht in Ordnung?“, wollte sie wissen und lächelte ihn freundlich an. Er schüttelte nur den Kopf.

„Da …

Read More

Share Tweet Pin It +1

4 Comments

In Personal

Blätter / 7 Tage, 7 Stories

Der Wind fegt den Haufen beschriebener Blätter in meiner Hand zu Boden. Fluchend bemühe ich mich, sie wieder einzusammeln. Doch Windsbruck zeigt sich heute mal wieder von seiner besten Seite und der Föhn wirbelt die bereits zu Boden gegangenen Zettel immer weiter von mir weg.

„Scheiße!“, entfährt es mir. Ich brauche diese Blätter. Ohne sie werde ich mein Zeugnis nicht beantragen können. Und das will ich heute unbedingt machen, koste es, was es wolle. Egal, wie verdreckt das Papier anschließend sein wird, ich werde diese Zettel abgeben. Meine Kopierkarte habe ich pünktlich zu Ende des Semesters aufgebraucht, weshalb ich meine Dokumente noch nicht mal neu …

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Personal

Die Farbe Rot / 7 Tage, 7 Stories

„Ja, genau der ist es“, sage ich überzeugt, obwohl ich dank des Tageslichtmangels hier keine Ahnung habe, ob die Farbe im Alltag auch meinen Vorstellungen entspricht. Wer weiß, ob das grelle Neonlicht hier drin nicht alles schöner und satter erscheinen lässt, als es tatsächlich ist? Doch die nette Verkäuferin, die ich die letzte Viertelstunde mit meinen komplizierten, kaum zu erfüllenden Vorstellungen genervt habe, lächelt mich zufrieden an, nickt mir zu und erstickt damit meinen letzten Zweifel im Keim.

„Das ist die richtige Wahl“, beglückwünscht sie mich.

Read More

Share Tweet Pin It +1

3 Comments

In Personal

Ein Spaziergang im Wald / 7 Tage, 7 Stories

Ich blicke in seine braunen, freundlichen Augen und eine Woge der Freude erfasst mich, als er meinen Blick erwidert, auch wenn er ihn schnell wieder abwendet, um voran zu laufen. Ich lächle, als ich die roten Blätter unter seinen Füßen knirschen höre, und könnte in diesem Moment kaum glücklicher sein. Selbst, wenn wir uns gerade nicht unterhalten, hat dieser Moment etwas unglaublich vertrautes. Ich frage mich, ob er das auch so sieht, oder ob ich mit diesem Gefühl alleine bin. Ist er genauso gerne mit mir zusammen, wie ich mit ihm?

Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In Personal

Eine Ode an den Herbst – 7 Tage, 7 Stories

eine herbstlandschaft

Der Herbst hat begonnen und ich bin mir, wie jedes Jahr, nicht sicher, ob ich mich auf das freue, was er bringt, oder ob ich noch eine Weile um den wie jedes Jahr viel zu kurzen Sommer trauern soll. Damit ich ein bisschen positive Stimmung in den Herbst bringen kann, kam mir letzte Woche spontan eine Idee, die ich auf meiner Facebookseite schon geheimnisvoll angekündigt habe: Zusammen mit Kat von Seven&Stories habe ich eine herbstliche Schreibchallenge geplant: Das Projekt „7 Tage, 7 Stories“ – man beachte, wie perfekt der Name zu Kathis Blognamen passt 😉 

Read More

Share Tweet Pin It +1

4 Comments

In Column

Öffi-Fahrer, die jeder kennt und hasst

Hach ja, der Öffi-Lifestyle. Fast jedes Mal, wenn ich in einen Bus oder einen Zug einsteige, weiß ich danach, warum ich am liebsten jede noch so kleine Strecke mit dem Auto fahre. Über die Dinge, die ich in Zügen, Bussen und U-Bahnen erlebt habe, ließe sich schon fast ein Buch schreiben. Vor allem über die Personen, die man darin trifft.

Read More

Share Tweet Pin It +1

8 Comments